PowerFactory für Verteilnetze

Neue Herausforderungen, wie umgekehrter Leistungsfluss und Spannungsanstieg aufgrund von dezentraler Erzeugung sowie die Integration von Elektromobilität, haben zu einer größeren Komplexität bei der Planung und dem Betrieb von Verteilnetzen geführt. Zur Durchführung der damit verbundenen Untersuchungen sind anspruchsvolle und umfangreiche Netzoptimierungswerkzeuge erforderlich.


PowerFactory bietet eine Vielzahl von leistungsfähigen Werkzeugen und Funktionen an, um diese Herausforderungen zu meistern. Die Erstellung des Netzes und die Eingabe von Messwerten kann unter Verwendung von GIS- und SCADA-Daten über integrierte Schnittstellen erfolgen. Basierend auf diesen Daten kann der aktuelle Zustand des Netzes analysiert werden, z. B. um die Aufnahmekapazität für Last und Erzeugung abzuschätzen. Für eine weitere Optimierung des Netzes stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, wie z. B. Trennstellenoptimierung, Spannungsprofil-Optimierung und Symmetrie-Optimierung. Eine benutzerfreundliche Zeitreihensimulations-Funktion vereinfacht die Untersuchung der Auswirkungen sowohl von herkömmlichen Betriebsmitteln als auch von erneuerbaren Energien auf die Netzinfrastruktur, wobei volatile dezentrale Erzeugungs- und Speichersysteme mit benutzerdefinierten Reglern berücksichtigt werden.

Damit einhergehende Leistungsmerkmale

Modelle

  • Lastmodelle, die Standard-Lastprofile oder verfügbare Smart-Meter-Daten verwenden
  • Modelle für PV-Anlagen basierend auf der Sonneneinstrahlung, Elektrofahrzeuge, Batteriespeicher, usw.
  • Innovative Betriebsmittel (Ortsnetz-Transformatoren mit Laststufenschalter, Spannungs- und Blindleistungsregelung, usw.)

Benutzeroberfläche

Analyse und Optimierung

PowerFactory