PowerFactory für konventionelle Stromerzeuger

Zuverlässigkeit und Effizienz sind zwingend notwendige Eigenschaften einer Erzeugungsanlage, da diese den Kern eines jeden Energieversorgungssystems darstellt. PowerFactory bietet die entsprechenden Werkzeuge an, um alle Aspekte
der diesbezüglichen elektrischen Komponenten analysieren zu können.

PowerFactory-Funktionen

  • Modelle von Generatoren, Drehzahlreglern (Dampf, Gas, Diesel, Wasser), automatischen Spannungsreglern (AVRs) und Power System Stabilisers (PSSs)
  • Spannungsabhängige PQ-Leistungskurven
  • Modelle von Motoren, Schutzrelais, leistungselektronischen Konvertern und DC-Betriebsmitteln
  • Berechnung von Kurzschlussströmen
    • in AC-Netzen nach IEC 60909 (VDE 0102, einschließlich 2016 Edition) und ANSI
    • in Gleichstrom-Eigenbedarfsanlagen nach IEC 61660 und ANSI/IEEE 946
  • Stabilitäts- und EMT-Simulationen
    • Verhalten während Kurzschlüssen und Laständerungen
    • Frequenzregelung
    • Transiente Stabilität
    • Subsynchrone Resonanzen
    • Transformatorzuschaltung
  • Werkzeug zur Übertragungsfunktionsanalyse für dynamische Modelle (Bode/Nyquist-Diagramme)
  • Schnittstelle zur Echtzeit-Datenanalyse aus dem DIgSILENT Monitoring-System PFM zur Überwachung der Einhaltung der Netzanschlussbedingungen und Modellvalidierung