Programmierung und Automatisierung

Python oder die DIgSILENT-Programmiersprache DPL bieten eine flexible Schnittstelle für eine automatisierte Ausführung von Tasks in PowerFactory. Der vorhandene Funktionsumfang von PowerFactory kann darüber hinaus mit Erweiterungsmodulen um zusätzliche Funktionalität ergänzt werden.

  • Python: Integration von Python als Programmiersprache mit unlimitiertem Zugang zu allen PowerFactory Objekten, deren Parametern und Funktionalitäten
  • DPL: DIgSILENT Programming Language:
    • C-ähnliche Syntax, die unlimitierten Zugang zu allen PowerFactory-Objekten, deren Parametern und Funktionalitäten bietet
    • Erweiterte DPL-Funktionen über die C-Schnittstelle, um den Zugang zu externen Daten und Anwendungen zu ermöglichen
    • Verschlüsselung von DPL-Skripten1
  • Erstellen von Zusatzmodulen: neues Konzept für einen durch den Benutzer erweiterbaren Funktionsumfang einschließlich Datenmodell-Erweiterungskonzept für benutzerdefinierte Eingabe- und Ergebnisparameter
  • API (Application Interface): C++-Schnittstelle zur vollständig externen Steuerung von PowerFactory
  • Task Automatisierungs-Werkzeug für die parallelisierte Ausführung von Berechnungsfunktionen und Skripten

1Diese Funktion muss separat angefragt werden.