Probabilistische Analyse

Anstatt einzelne Betriebsfälle oder Zeitreihen auszuwerten, ermöglicht die Funktion der Probabilistischen Analyse eine Bewertung des Netzes auf der Grundlage von probabilistischen Eingabedaten. Diese Funktionalität wird wichtig, sobald Eingabeparameter als zufällig gewählt bekannt sind oder wenn der Anwender das Netz zu irgendeinem Zeitpunkt in der Zukunft mit Vorhersagefehlern simulieren möchte.

Im Allgemeinen werden bei einer probabilistischen Bewertung probabilistische Eingabedaten verarbeitet
und stochastische Ergebnisse erzeugt.

Die Probabilistische Analyse wird angeboten für:

  • Lastflussanalyse;
  • Optimaler Lastfluss.
  • Netzbewertung basierend auf probabilistischen Eingabedaten
  • Probabilistischer Lastfluss und probabilistische Bewertung des Optimalen Lasflusses
  • Unbegrenzte Modellierung stochastischer Eingabedaten mit flexiblen Verteilungskurvenobjekten
  • Beinhaltet probabilistische Modellierung erneuerbarer Energiequellen wie PV-Anlagen und/oder Windkraftanlagen sowie den variablen Lastverbrauch
  • Unterstützung zahlreicher Verteilungen, wie z. B. gleichförmig, normal, lognormal, Weibull, exponentiell, geometrisch, Bernoulli, endlich diskret
  • Modellierung von Abhängigkeiten über Korrelationsobjekte
  • Auto-Konvertierungstool zur Schätzung von Verteilungen und Korrelationen basierend auf historischen Profilen/ Zeitreihendaten
  • Monte Carlo und schnelle Quasi-Monte-Carlo-Methode
  • Statistische Ergebnisse für jede Berechnungsgröße, einschließlich Mittelwerte und Standardabweichungen (mit Konfidenzintervallen), Maxima, Minima, Momente höherer Ordnung
  • Umfangreiche Analyse- und Diagramm-Funktionen zur Aufbereitung der Berechnungsergebnisse, einschließlich  Verteilungsfunktionen, Dichtefunktionen, Korrelationen
  • Nachbetrachtungen von kritischen worst-case oder durchschnittlichen Fällen mittels Probabilistic Analyzer