Betriebsmittelmodelle

Eine umfassende Reihe von Betriebsmittel-Modellen und -Bibliotheken steht in PowerFactory zur Verfügung, um die Modellierung von allen Netzelementen unter Einbeziehung von Regeleinrichtungen und Schutzgeräten zu ermöglichen.

  • Große, umfangreiche Betriebsmittelbibliothek, komplett versionsgestützt mit regelmäßigen Modellaktualisierungen
  • Verschiedene Synchron- und Asynchronmotoren/-generatoren-Modelle
  • Berechnung von Asynchronmaschinen-Parametern
  • Doppelt-gespeister Asynchronmotor/-generator
  • Statischer Generator (für Windturbinen, Photovoltaik-, Brennstoffzellen, und Mikroturbinen-Systeme, Batteriespeicheranlagen, etc.)
  • PV-Anlage mit integrierter Berechnung der Einspeisung in Abhängigkeit des Sonnenstands
  • Externes Netz, ideale Wechsel- und Gleich-Spannungs-/ Stromquelle
  • Allgemeines und komplexes Lastmodell, spezielles MS- und NS-Lastmodell, einschließlich Input basierend auf jährlichen Energieverbrauchswerten und Lastprofilen
  • Zweigelemente (Freileitungs- und Kabelmodelle, Nachbildung von Leitungskopplung, Mastgeometrie, Kabelsystem, Schienenverteilersystem, 2-/2-N-Wicklungstransformator, Spartransformator, 3-Wicklungstransformator, 4-Wicklungstransformator, Längstransformator, Strangspannungsregler, Serienreaktanz, Serienkapazität, allgemeine Impedanz, etc.)
  • Berechnung von Freileitungs- und Kabelparametern
  • Regler-Objekte, wie Anlagenregler und Sekundärregler einschließlich verschiedener Regelungsmethoden, Transformatorstufenschalter-Regelung, virtuelles Kraftwerk, Leistungskurven zur Berücksichtigung von spannungsabhängigen Blindleistungsgrenzen
  • Geregelter statischer Kompensator (SVC), Thyristor-gesteuerte Serienkompensation (TCSC) , Messwiderstände, Filter und Oberschwingungsfilter (Bandpassfilter, doppelt abgestimmte Filter, Hochpassfilter)
  • Modellierung von Gleichstromverbindungen (Gleich-/Wechselrichter, VSC mit zwei Ebenen, Halb- und Vollbrücken-MMC-Umrichter )
  • Leistungselektronische Betriebsmittel und diskrete Komponenten (Diode, Thyristor, netzgeführte Gleich-/ Wechselrichter und PWM-Stromrichter (VSC), DC valve, Softstarter, etc.)
  • Gleichstromsteller, induktive Gleichstromkopplung
  • Batterie- und Gleichstrommaschinenmodelle
  • Detaillierte Modellierung der Neutralleiterverbindungen
  • Schutzrelais mit über 30 grundlegenden Schutzfunktionsblöcken
  • Schutzreaisbibliothek (stationäre & dynamische Funktionen)
  • Fourier-Quelle, Oberschwingungsquelle, Impuls-Strom-quelle, FFT-Blöcke, Taktgeber, Sample&Hold-Blöcke, etc.
  • Zusammengesetzte Modelle für Zweige und Knoten, Vorlagen-Bibliothek für die Bearbeitung von zusammengesetzten Modellen
  • Parameter-Charakteristiken (Skalierungsfaktor, Vektor, Matrix, Dateiverweise) für das Nachbilden von Lastprofilen, zeit-oder wetterabhängigen Wind- / PV-Einspeisungen, Temperaturabhängigkeiten, etc.
  • Zeit- und Zeitprofil-Charakteristiken für ein vereinfachtes Modellieren von (sich wiederholenden) Zeitreihen
  • Elemente zur Organisation und Gruppierung (Zonen, Netzgebiete, Begrenzungen, Stromkreise, Trassen, Betreiber, Eigentümer, etc.)