Ausfallanalyse

Das Ausfallsimulations-Werkzeug in DIgSILENT PowerFactory bietet dem Anwender ein hohes Maß an Flexibilität bei der Konfiguration, eine Vielfalt an Berechnungsmethoden und verschiedene Optionen zur Berichterstellung. Zur Verfügung stehen Ausfallanalyse-Funktionen für einen einzelnen und für mehrere Nachfehler-Zeitpunkte. Beide Optionen ermöglichen eine automatische oder aber benutzerdefinierte Erzeugung von Ausfällen auf der Basis von Ereignissen und berücksichtigen dabei die Reglerzeitkonstanten und (kurzzeitige) thermische Belastbarkeiten.

  • AC-, DC- oder AC linearisierte Lastflussberechnung, einschließlich regionaler Bewertung
  • Schnelle Ausfallprüfung mit erneuter AC Lastflussberechnung kritischer Fälle
  • Einzelne- und mehrere Nach-Fehler-Zeitpunkte
  • Wiederherstellungs-Schemata (RAS) für eine flexible und dynamische Berechnung von Nach-Fehler Aktionen
  • Benutzerdefinierbare Maßnahmen nach Auftreten eines Fehlers
  • Schaltanlagenautomatisierung mit Hilfe von Schaltregeln
  • Automatische Ausfallanalyse mit Zeitreihen über 24h inklusive ­Parallelisierung
  • Berechnung der Effektivität von Änderungen des Generator- und Querregler-Einsatzes
  • Umfangreiche Verwaltung von Fehlerfällen
  • Vielseitige Möglichkeiten der Ergebnisdarstellung inkl. grafische ­Darstellung von kritischen Fehlerfällen
  • Rückverfolgung individueller Ausfälle
  • Ausfallvergleichsmodus
  • Unterstützung der parallelisierten Ausfallanalyse bei Verfügbarkeit von Multiprozessorsystemen
  • Laden von Ausfallanalyse-Ergebnisse