Neuer Service Pack PowerFactory 2017 SP7

DIgSILENT hat einen neuen Service Pack PowerFactory 2017 SP7 veröffentlicht.

Der Service Pack beinhaltet zahlreiche Fixes und kleinere Verbesserungen. Detailierte Informationen entnehmen Sie bitte den Release Notes.

Der neue Service Pack ist im DIgSILENT Download Bereich für registrierte Benutzer von Firmen mit Garantie oder gültigem Wartungsvertrag abrufbar.

 

Allgemeine Informationen zu den Erweiterungen der Hauptversion PowerFactory 2017 entnehmen Sie bitte dem Dokument "Neue Funktionen in PowerFactory 2017", welches ebenfalls im Download Bereich verfügbar ist.

PowerFactory 2017 Produkthighlights umfassen u.a.:

  • Erweitertes Diagramm-Layout-Werkzeug für das automatische Zeichnen von Grafiken für Abgänge, für die Darstellung von sekundären Betriebsmitteln wie Schutzgeräten sowie für das automatische Erstellen von Standort- und Schaltanlagenlayoutt
  • Interaktives Ausgabefenster mit flexibler Filtermöglichkeit
  • Erstellen von Zusatzmodulen: neues Konzept für einen durch den Benutzer erweiterbaren Funktionsumfang einschließlich vollständig integrierter Ergebnisdarstellung
  • Neuer Assistent zur Projektzusammenführung sowie zur Projektkonnektierung
  • Neue und erweiterte Betriebsmittelmodelle: Oberschwingungsfilter, Schienenverteilersysteme, Spannungsregler, 4-Wicklungstransformator, Frequenzreglung auf Basis des Merit-Order-Prinzips
  • Neue QDSL Modellierungssprache: benutzerdefinierte Lastfluss- und quasi-dynamische Simulationsmodelle
  • IEC60909 Erweiterung - 2016 Edition
  • Neues Werkzeug zur Schutzüberprüfung für Schutzeinstellungen und -konfigurationen
  • Anschlussgesuch-Beurteilung nach BDEW 2008- und VDE AR-N-4105-Richtlinien
  • Neue stochastische Optimierungsmethoden für Trennstellenoptimierung und Symmetrie-Optimierung: Genetische Algorithmen und Simulated Annealing
  • Erweiterte Fehlermodelle und Wiederversorgungsstrategien für die Zuverlässigkeitsanalyse
  • Neues Modul zur Abschaltungsplanung
  • Erweiterung der Simulationsüberwachung durch FRT-Überprüfung
  • IEC 61400-27-1-Schnittstelle für externe dynamische Modelle
  • CGMES-Schnittstelle: funktionale Erweiterungen und Leistungsverbesserungen
  • Neue FGH/Integral-Exportfunktion

Zurück